Spendenaktion

für junge ukrainische Musikerinnen und Musiker

Durch dieses Konzert wurde die Spendenkampagne des Youth Symphony Orchestra of Ukraine, das unter der Künstlerischen Leitung von Oksana Lyniv Spenden für junge ukrainische Nachwuchsmusikerinnen und

-musiker sammelt, unterstützt.

Die Spenden, die im Rahmen dieses Konzerts gespendet wurden, verwaltete Zukunft Klassik e.V. Diese sind bereits an das Youth Symphony Orchestra of Ukraine gespendet worden.

über die Aktion des Youth Symphony Orchestra of Ukraine

Diesem Orchester ist es aufgrund der Kriegszustände nicht mehr möglich auf öffentliche Mittel zurückzugreifen, um die künstlerische Arbeit fortzusetzen. Viele Mitglieder befinden sich derzeit auf der Flucht. Das Slovenian Youth Orchestra hat extra dafür ein MUSIC CAMP in Ljubljana eingerichtet, in dem möglichst viele der ukrainischen Orchestermitglieder und jungen Musikerinnen und Musikern aus der Ukraine aufgenommen werden sollen, um dort die musikalische Ausbildung weiter zu ermöglichen. Die Verteilung der Gelder für Reisekosten, Aufenthalte, Lebensmittel, Instrumente, etc. übernimmt das Youth Symphony Orchestra.

zum Konzert

Kyiv Symphony Orchestra ∙ Aleksey Semenenko, Violine ∙ Luigi Gaggero, Leitung

Als wichtiges Zeichen für den Erhalt sowohl des Orchesters als auch der ukrainischen Kultur wird das Kyiv Symphony Orchestra kurzfristig für eine Tournee im April und Mai nach Deutschland eingeladen. Eine Station macht das Orchester beim Rheingau Musik Festival im Kurhaus Wiesbaden.

Es besteht die akute Gefahr, dass das Orchester mit seiner über 40-jährigen Erfahrung und Tradition ansonsten nicht mehr weiter existieren könnte und buchstäblich aufgelöst werden müsste.

Aber die Tournee ist noch so viel mehr als das. Denn schließlich geht es um das kulturelle Erbe eines Landes, das es unter allen Umständen zu schützen gilt.

28.4. ∙ 20 Uhr ∙ Kurhaus Wiesbaden